Mein aktueller Rechts-Tipp


Kontaktrecht für den früheren Partner der Mutter

 

 

Kürzlich beantragte der ehemalige Lebensgefährte das Kontaktrecht zum Sohn seiner Ex-Partnerin, welchen diese in die Beziehung mitgebracht hatte.

 

Der Antragsteller hatte einen intensiven Kontakt zu diesem Buben aufgebaut. Der Sohn hat keinen Kontakt zu seinem leiblichen Vater.

 

Nach Beendigung der Beziehung zur Kindesmutter wurde dem früheren Lebensgefährten der Mutter das Kontaktrecht sowohl zu deren Sohn, als auch zur gemeinsamen Tochter eingeräumt.

 

Aufgrund des Verfahrens wurde sogar noch ein zusätzlicher Kontakttag zu dem Sohn der Ex-Lebensgefährtin für den vormaligen Lebenspartner fixiert.

 

 

 



Honorarinfo

Um "Ihr Recht" zu erfahren, erhalten Sie von mir die optimale juristische Beratung, die auf Ihre Anliegen eingeht. Mein Team und ich werden gemeinsam mit Ihnen Ihren "Weg durch das Rechtssystem" erkunden und für Sie gangbar gestalten.

Dazu ist eine Honorartransparenz unabdingbar. Ich werde Sie daher nicht nur über die Möglichkeiten und Risken Ihres Vorhabens oder Problems aufklären, sondern auch die Honorarfrage erörtern. Ich werde über die entstehenden Kosten, soweit möglich einen Überblick geben und mit Ihnen die Honorarverrechnung (RATG, AHK, Vereinbarung eines Stundenhonorars) detailliert besprechen.

 

Für Sie zum Download: "Honorarrichtlinien der Rechtsanwälte" herausgegeben von der Österreichischen Rechtsanwaltskammer (www.oerak.at)


Zum Download stehen für Sie folgende Infos bereit: